Diplomstudium Lehramt

Das Studium im Überblick

Studiendauer: 9 Semester, unterteilt in 1. und 2. Studienabschnitt

Gesamtstundenzahl: 81 Semesterstunden, davon 73 SST im fachwissenschaftlichen und fachdidaktischen Teil des Unterrichtsfaches und 8 SST als Freie Wahlfächer

Abschluss: Magistra/Magister der Philosophie (Mag.phil.)

Unterrichtssprachen: Das Lehramtsstudium wird für die Unterrichtssprachen Bosnisch/Kroatisch/Serbisch, Polnisch, Slowakisch, Slowenisch, Russisch und Tschechisch angeboten.
Für Studierende mit zwei slawistischen Unterrichtsfächern innerhalb ihres Lehramtsstudiums gelten besondere Regelungen. Bitte beachten Sie die Seiten 31-33 des unten verlinkten Studienplans!

Auslaufen des Studienplans: Dieser Studienplan gilt für alle Studierenden, die ihr Lehramtsstudium spätestens im Sommersemester 2014 inskribierten und kann nicht mehr neu inskribiert werden.

Studierende können bis zum 30. April 2020 ihr Studium nach den Bestimmungen des Studienplans abschließen. Studierende, die das Studium nicht fristgerecht abschließen, werden dem Curriculum für das Bachelorstudium zur Erlangung eines Lehramts im Bereich der Sekundarstufe unterstellt. Bereits erbrachte Leistungen werden entsprechend der Anerkennungsverordnung anerkannt. Verwenden Sie hierfür das folgende Formular:
Formular zur Anerkennung von Leistungen aus dem Diplomstudium Lehramt auf das Bachelorstudium Lehramt (Version 2014)
Dieses Formular gilt ausschließlich für Studierende, die aus dem Lehramt-Diplomstudium auf das Lehramt-BA Studium umsteigen und nur zu einem slawistischen Unterrichtsfach zugelassen sind.

 Aktualisierte Informationen zum auslaufenden Diplomstudium Lehramt

Das Diplomstudium Lehramt läuft für alle Unterrichtsfächer und Kombinationen (auch mit anderen Universitäten) endgültig am 30. April 2020 aus. Eine Verlängerung dieser Frist ist nicht möglich!

Für einen erfolgreichen Abschluss ist es unbedingt erforderlich, dass nachstehende Fristen, Termine und organisatorische Vorgaben eingehalten werden.

 

Kontrollieren Sie bitte zeitnah:

  • Welche Prüfungen fehlen noch? Bei Unklarheiten kontaktieren Sie die zuständige Studienservicestelle Slawistik (sss.slawistik@univie.ac.at). Bereiten Sie Ihren Prüfungspass bereits jetzt vor, sodass nur noch die fehlenden Prüfungen ergänzt werden müssen.
  • Sind alle für den Abschluss erforderlichen Prüfungen (auch die freien Wahlfächer!) unter der Studienkennzahl Ihres Diplomstudiums eingetragen (Sammelzeugnis kontrollieren!)?
    Wenn nicht → Prüfungen, die unter anderen Kennzahlen stehen (bzw. Prüfungen anderer Universitäten) unbedingt sofort an der Studienservicestelle Slawistik zur Anerkennung beantragen.
  • Sind auf dem aktuellen Studienblatt evtl. vorgeschriebene und bereits absolvierte Ergänzungsprüfungen (z.B. Latein) als „noch abzulegen“ vermerkt?
    Wenn ja und wenn Sie die betreffende Ergänzungsprüfung an der Universität Wien abgelegt haben, schicken Sie ein Mail an das SSC der Philologisch-Kulturwissenschaftlichen Fakultät des erstgereihten UFs mit folgendem Text:
    „Bitte um Eintrag der von mir, <Name>, <Matrikelnummer>, am <Datum> abgelegten Ergänzungsprüfung im Studienverlauf <Studienkennzahl>".
  • Wurde das 1. Diplomprüfungszeugnis bereits ausgestellt?
    Wenn nicht → am zuständigen SSC / SSSt einreichen (ist SSC / SST jenes Unterrichtsfachs, welches an erster Stelle steht 190 xxx yyy).
  • Wurde Thema und Betreuung der Diplomarbeit bereits genehmigt?
    Wenn nicht → einzureichen am SSC jenes Unterrichtsfachs in dem Sie die Diplomarbeit schreiben.

Geben Sie Ihren Prüfungspass pro Unterrichtsfach und den Prüfungspass für die pädagogische Ausbildung unmittelbar nach Einlangen der letzten Note an den zuständigen StudienServiceStellen ab.

Studierende in Sonderkonstellationen (parallele Studienverläufe, Abschluss von 3 UF, Kombination mit externen Universitäten, etc.) mögen sich bitte zur Beratung im zuständigen SSC / SSSt melden.

 

Bevor Sie Ihre Diplomarbeit abschließen und hochladen:

Kontrollieren Sie bitte:

  • Haben Sie die Zustimmung der Betreuerin / des Betreuers, dass die Arbeit fertig ist und nun eingereicht werden kann?
  • Wurde die Arbeit entsprechend den Formvorschriften erstellt?
  • Stimmt das Titelblatt mit der offiziellen Vorlage überein?
  • Beinhaltet die Arbeit eine deutschsprachige Zusammenfassung (Abstract)?

Beachten Sie die Informationen zur Erstellung und Abgabe von Hochschulschriften auf den Homepages des SSC.

 

Einreichen der Diplomarbeit

Ein Abschluss bis zum 30. April 2020 kann nur gewährleistet werden (= Garantiefrist), wenn

  • die Diplomarbeit bis spätestens 31. Jänner 2020 hochgeladen wird
  • die Plagiatsprüfung keine Beanstandungen ergibt,
  • die Druckversion innerhalb von 10 Tagen nach dem Hochladen im SSC eingereicht wird
  • alle Prüfungen absolviert sowie alle Anerkennungsverfahren abgeschlossen wurden.

Im Idealfall ist das Gutachten der Diplomarbeit beim Einreichen der Printversionen im SSC mitzubringen. Die gebundenen Arbeiten werden vom SSC nicht mehr an die BeurteilerIn (= BetreuerIn) verschickt.

 

Abschlussprüfung

Nur wenn alle unter Pkt. 1 aufgelisteten Voraussetzungen erfüllt, Ihre Diplomarbeit positiv beurteilt wurde und die Prüfungspässe beider UF und der Pädagogik bestätigt wurden und im Datensystem der Universität Wien eingetragen wurden, können Sie sich zur Diplomprüfung bzw. zu den Teildiplomprüfungen anmelden.

Formulare zur Anmeldung zu den Abschlussprüfungen finden Sie auf den Homepages der SSC sowie auf der Homepage Studienpräses.

Überprüfen Sie regelmäßig Ihren u:account sowie die aktuellen Informationen auf den Homepages der SPL / SSC / SSSt! Alle Informationen und Verständigungen werden ausschließlich an Ihren u:account gesendet.

Sollten Sie einen Umstieg ins Bachelorstudium Lehramt in Erwägung ziehen, bedenken Sie damit verbundene Konsequenzen. Es ist eine Beratung mit Ihrer SPL (Sprechstundetermine sind via Studienorganisationsservice Slawistik SPL 48 sos-spl.slawistik@univie.ac.at zu vereinbaren) zu empfehlen.

Informationen zum Studium

/

Studienabschluss
Ablegung der Diplomprüfung