Mgr. Marketa Schürz Pochylova, PhD


Schürz Pochylova, M 2017, Maďarská a česká kompozita a jejich ekvivalenty. in Od počátků k současnosti (1955-2015) 60 let BOHEMISTIKY na ELTE. Budapest, S. 285ff.


Schürz Pochylova, M 2016, Vícekomponentová kompozita. in XXIV. kolokvium mladých jazykovedcov. Praha.






Schürz Pochylova, M 2008, Slovotvorná motivace a strukturní ekvivalenty u českých a maďarských kompozit. in Jazyková interakce a jazykové rozhraní a strategie Cutting–edge. Olomouc, S. 222 - 226.

Profile photoMgr. Markéta Schürz Pochylová, Ph.D.
E-Mail: marketa.schuerz.pochylova@univie.ac.at
Telefon: +43-1-4277-42806

Lebenslauf

Persönliche Daten:

  • Geburtsdatum: 10. September 1979
  • Geburtsort: Náchod, Tschechische Republik
  • Familienstand: Verheiratet, zwei Kinder

Ausbildung und Karriereverlauf:

  • seit 2017: Lektorin für Tschechische Sprache und Literatur am Institut für Slawistik der Universität Wien
  • 2004 - 2013: Lektorin für Tschechische Sprache an der Katholischen Péter-Pázmány-Universität in Piliscsaba, Ungarn
  • 2007 - 2012: Lektorin für Tschechische Sprache an der Sommerschule für Slawische Sprachen in Olmütz, Tschechien (Letní škola slovanských studií)
  • 2004 - 2012: Doktoratsstudium im Gegenstand „Tschechische Sprache“ an der Palacký-Universität in Olmütz; Abschluss mit ausgezeichnetem Erfolg, Erhalt des akademischen Grades „Ph.D.“
  • 2009: Sommer-Sprachkurs für Deutsch am Spracheninstitut der Universität Wien
  • 2004/2005: Einjähriges, postgraduales Studium der Ungarischen Sprache an der Katholischen Péter-Pázmány-Universität in Piliscsaba, Ungarn
  • 2004: Abschluß des Studiums „Tschechische Philologie“ mit Auszeichnung und Erhalt des Titels „Mgr.“
  • 1998 - 2004: Studium der Tschechischen Philologie an der philosophischen Fakultät der Palacký-Universität in Olmütz (Univerzita Palackého v Olomouci)
  • 2003: Studium der Ungarischen Sprache an der Sommerschule der Katholischen Péter-Pázmány-Universität in Piliscsaba, Ungarn
  • 2003: Erhalt des Zeugnisses an der Palacký-Universität in Olmütz über die Befähigung zur Lehrtätigkeit für den Gegenstand „Tschechische Philologie“ mit ausgezeichnetem Erfolg
  • 2001: Absolvierung des Seminars „Tschechisch als Fremdsprache“; Erhalt des Zertifikates über die Befähigung zum Unterricht der tschechischen Sprache für Ausländer
  • 1994 - 1998: Gymnasium Broumov, Tschechische Republik
  • 1986 - 1994: Grundschule Hronov, Tschechische Republik
  • 1986 - 1998: Musikschule Hronov, Tschechische Republik – Fächer: Gesang, Akkordeon, Musiktheorie

Forschungsinteressen

  • Grammatik der Tschechischen Sprache
  • Allgemeine Linguistik
  • Sprachtypologie
  • Kontrastive Linguistik
  • Tschechisch als Fremdsprache
  • Wissenschaftlicher Schwerpunkt: Analyse von Komposita bei genetisch nicht verwandten Sprachen, vorwiegend auf Grundlage von Tschechisch, Ungarisch und Deutsch

Institut für Slawistik

Spitalgasse 2, Hof 3 (Campus)
1090 Wien
Zimmer: 2P-EG-21

T: +43-1-4277-42806

marketa.schuerz.pochylova@univie.ac.at