ao. Univ.-Prof. Dr. Georg Holzer
T: +43-1-4277-42851

Sprechstunde: Nach Vereinbarung per e-mail

Sommersemester 2019
480091 VO Altes Lehngut im Slavischen - Historisch-vergleichende Sprachwissenschaft
480135 SE Südslavistik - Sprachwissenschaftliches Seminar
Wintersemester 2018
480050 SE Etymologie und Wortbildung - Sprachwissenschaftliches Bachelorseminar
480119 VO Urslawische Grammatik - Sprachwissenschaftliche Vorlesung
Sommersemester 2018
480091 VO Romanisches Lehngut im Südslawischen - Historisch-vergleichende Sprachwissenschaft
480097 KO Sprach- und kulturhistorisch kommentierte Lektüre alter slawischer Texte - Sprachwissenschaftliches Konversatorium
480135 SE Etymologie und Wortbildung - Sprachwissenschaftliches Seminar: Bosnisch, Kroatisch, Serbisch

Holzer, G, Dobar dan Hrvati, 2018, Fernsehsendung.



Holzer, G 2018, Die Korrelationen des Typs altbulg. ježe : tožde im frühen Slavischen. in A Kapetanović (Hrsg.), The Oldest Linguistic Attestations and Texts in the Slavic Languages. Verlag Holzhausen GmbH., Wien, S. 143-153.

Holzer, G 2018, Generativistische Beschreibung ausgewählter prosodischer Alternationen im Neuštokavischen. in P Košutar & M Kovačić (Hrsg.), Od dvojbe do razdvojbe: Zbornik radova u čast profesorici Branki Tafri. Ibis grafika, Zagreb, S. 317-325.

Holzer, G 2018, Namenetymologie. in WSK.



Holzer, G 2018, Substrat. in WSK.


Holzer, G 2018, Urslavische Syntax im Codex Suprasliensis. in Chrześcijańskie dziedzictwo duchowe narodów słowiańskich: Kultury słowiańskie wobec dziedzictwa Oświecenia. Język – Literatura – Kultura – Historia.




Holzer, G 2017, Alte slavische Grußformeln. in V Boček, I Janyšková & H Karlíková (Hrsg.), Etymological Research into Czech (= Studia etymologica Brunensia 22): Proceedings of the Etymological Symposium Brno 2017, 12–14 September 2017. Praha, S. 151-164.

Holzer, G 2017, Anmerkungen zu Peter Anreiters Buch über die „Sinnbezirke der ältest bezeugten slawischen Namen in Österreich“. in H Bichlmeier & H-D Pohl (Hrsg.), Akten des XXXI. Namenkundlichen Symposiums in Kals am Großglockner 9. bis 12. Juni 2016. Baar, Hamburg, S. 79-86.

Holzer, G 2017, Der Walchen-Name im frühmittelalterlichen Slavischen. in W Pohl, I Hartl & W Haubrichs (Hrsg.), Walchen, Romani und Latini. Variationen einer nachrömischen Gruppenbezeichnung zwischen Britannien und dem Balkan. Forschungen zur Geschichte des Mittelalters, Österreichische Akademie der Wissenschaften (ÖAW), Wien, S. 177-181.



Holzer, G 2017, Urslavische Sprüche vom Götterkampf in phonetisch realistischer Notation. in T Nastulczyk & S Siess-Krzyszkowski (Hrsg.), Nihil sine litteris: Scripta in honorem Professoris Venceslai Walecki. Wydawnictwo Uniwersytetu Jagiellońskiego, Kraków, S. 319-326.

Holzer, G 2017, Vorbemerkungen. in Konturen und Zusammenhalt der kroatischen Sprache. Zagreb, S. 7-9.


Holzer, G 2016, Laut- und Akzentgeschichtliches zu einigen aus Substraten und Nachbarsprachen ins Slavische entlehnten Namen. in S Torkar (Hrsg.), Slovanski jeziki v stiku z neslovanskimi: diahroni onomastički pogled. Linguistica, Bd. 55, Univerza v Ljubljani, Filozofska fakulteta, Ljubljana, S. 13-28.

Holzer, G 2016, Slavisch-deutsche Zweisprachigkeit im Lichte onomastischer Mischbildungen in Österreich. in K Marterior & N Nübler (Hrsg.), Mehrsprachige Sprachlandschaften? Das Problem der slavisch-deutschen Mischtoponyme: Akten der Kieler Tagung 16.–18. Oktober 2014. Onomastica Lipsiensia. Leipziger Untersuchungen zur Namenforschung, Bd. 11, Leipziger Universitätsverlag GmbH, S. 33-42.

Holzer, G 2016, Slavische Etymologie und generative Phonologie. in B Vykypěl & V Boček (Hrsg.), Perspectives of Slavonic Etymology. Nakladatelství Lidové noviny, Praha, S. 49-64.




Holzer, G 2014, XV. Vorgeschichte der slavischen Sprachen und Sprachkontakt. 82. Vorhistorische Periode. in K Gutschmidt, S Kempgen, P Kosta & T Berger (Hrsg.), Die slavischen Sprachen / The Slavic Languages. : Ein internationales Handbuch zu ihrer Struktur, ihrer Geschichte und ihrer Erforschung. / An International Handbook of their Structure, their History, and their Investigation.. Handbücher zur Sprach- und Kommunikationswissenschaft / Handbooks of Linguistics and Communication Science (HSK), Walter de Gruyter, Berlin – New York, S. 1117-1131.

Holzer, G, Slobodni stil, 2014, Radiosendung, Hrvatski radio.


Holzer, G 2014, Rekurrente Unregelmäßigkeiten in alten südslavischen Romanismen. in G Rampl , K Zipser & M Kienpointner (Hrsg.), In Fontibus Veritas: Festschrift für Peter Anreiter zum 60. Geburtstag. Innsbruck University Press, Innsbruck, S. 199-211.


Holzer, G 2013, Bakulino "Mudroznanje" i epska tradicija. in Zbornik o Petru Bakuli: Zbornik radova sa znanstvenoga skupa "Opus fra Bakule", 17.-19. svibnja 2012. godine. Zagreb, S. 139-151.

Holzer, G 2013, Der Apfel als Requisit der Liebeswerbung bei Slaven, Balten, Griechen und Römern. in Miscellanea Slavica Monasteriensia: Gedenkschrift für Gerhard Birkfellner, gewidmet von Freunden, Kollegen und Schülern. Berlin, S. 229-241.

Holzer, G 2013, Urslavische Wortlautungen. in J Grković-Major & A Loma (Hrsg.), Miklosichiana bicentennalia: Зборник у част двестоте годишњице рођења Франца Миклошича. Bd. 58, Posebna Izdanja. Odeljenje Jezika i Književnosti, Bd. 58, ПОСЕБНА ИЗДАЊА - ОДЕЉЕЊЕ ЈЕЗИКА И КЊИЖЕВНОСТИ, Bd. 58, САНУ, Старословенски одбор, Beograd, S. 65-87.

Holzer, G 2013, Zur Akzentuierung „temematischer“ Lehnwörter im Urslavischen: Morphophonologische Untersuchungen. in M Muscariello (Hrsg.), ΦΙΛΟΙΝ: Scritti in onore di Mario Enrietti e Renato Gendre. Alessandria - Rivista di Glottologia, Bd. 6-7/2012-2013, Edizioni dell' Orso, Roma, S. 205-228.

Holzer, G 2012, Der Zir in der kroatischen Lika: ein „Wartberg“? in P Anreiter, I Hajnal & M Kienpointner (Hrsg.), In simplicitate complexitas: Festgabe für Barbara Stefan zum 70. Geburtstag. Unknown publisher, Wien, S. 135-138.

Holzer, G 2011, Glasovni razvoj hrvatskoga jezika. Institut za hrvatski jezik i jezikoslovlje, Zagreb.



Holzer, G 2011, Zur Akzentuierung romanisch vermittelter Gräzismen im Kroatischen. in E Stadnik-Holzer (Hrsg.), Baltische und slavische Prosodie. International Workshop on Balto-Slavic Accentology IV (Scheibbs, 2.-4. Juli 2008). Scheibbser Internationale Sprachhistorische Tage I . Schriften über Sprachen und Texte, Bd. 11, Peter Lang GmbH Europäischer Verlag der Wissenschaften, Frankfurt am Main etc., S. 81-88.



Holzer, G 2010, Urslavische Morphophonologie. Ein Entwurf mit Beispielen aus der Slavia submersa Niederösterreichs. in Sprache und Leben der frühmittelalterlichen Slaven. Festschrift für Radoslav Katicic zum 80. Geburtstag. Mit den Beiträgen zu den Scheibbser Internationalen Sprachhistorischen Tagen II und weiteren Aufsätzen. Peter Lang GmbH Europäischer Verlag der Wissenschaften, Frankfurt am Main, S. 43-77.


Holzer, G, Dobar dan Hrvati, 2009, Fernsehsendung, ORF Burgenland.

Holzer, G 2009, Der kroatische Totenabschiedsgesang in seinen historischen und arealen Dimensionen. Biblioteka gradišcanskohrvatske studije, Wissenschaftliches Institut der Burgenländischen Kroaten, Trausdorf.






Holzer, G 2008, Namenkundliche Aufsätze. Innsbrucker Beiträge zur Onomastik, Bd. 4, Edition Praesens.

Holzer, G 2008, Strukturelle Besonderheiten des Urslavischen. in A Lubotsky, J Schaeken & J Wiedenhof (Hrsg.), Evidence and Counter-Evidence. Essays in honour of Frederik Kortlandt. Volume 1: Balto-Slavic and Indo-European Linguistics. Studies in Slavic and General Linguistics, Bd. 32, Rodopi, Amsterdam – New York, S. 201-212.


Holzer, G, Hrvatski žurnal, 2007, Radiosendung, ORF Radio Burgenland.

Holzer, G 2007, Historische Grammatik des Kroatischen: Einleitung und Lautgeschichte der Standardsprache. Schriften über Sprachen und Texte, Bd. 9, Peter Lang GmbH Europäischer Verlag der Wissenschaften, Frankfurt am Main u. a.

Holzer, G 2007, Rumunija u ranoj povesti Slovena. in Probleme de filologie slavă XV . Editura Universității de Vest din Timișoara, Timişoara, S. 479-483.

Holzer, G 2007, Slavisch *gumьno in Niederösterreich: Zur Rekonstruktion der Bedeutung eines onomastisch erschlossenen Wortes der Slavia submersa. in Folia onomastica Croatica. Bd. 12-13, Hrvatska akademija znanosti i umjetnosti, Zagreb.

Holzer, G 2007, Zu den Slavica in der Kremsmünsterer Urkunde von 777. in J Besters-Dilger, H Miklas, G Neweklowsky & FB Poljakov (Hrsg.), Wort – Geist – Kultur: Gedenkschrift für Sergej S. Averincev. Peter Lang GmbH Europäischer Verlag der Wissenschaften, Frankfurt am Main etc., S. 27-46.


Holzer, G 2006, Das bairische Ostland und seine Slaven. in B Symanzik (Hrsg.), Studia Philologica Slavica: Festschrift für Gerhard Birkfellner zum 65. Geburtstag gewidmet von Freunden, Kollegen und Schülern. Münstersche Texte zur Slavistik, Bd. 4, LIT Verlag, Berlin, S. 175-189.

Holzer, G 2006, Die Geschichte des Slavischen der Stadt Saloniki bis zum Jahr 863. in J Reinhart (Hrsg.), Slavica mediaevalia in memoriam Francisci Venceslai Mareš . Schriften über Sprachen und Texte, Bd. 8, Peter Lang GmbH Europäischer Verlag der Wissenschaften, Frankfurt am Main etc., S. 29-67.


Holzer, G 2006, Gli Slavi prima del loro arrivo in Occidente. in M Capaldo, F Cardini, G Cavallo & B Scarcia Amoretti (Hrsg.), Lo spazio letterario del Medioevo. 3. Le culture circostanti. Bd. Volume III: Le culture slave, Salerno Editrice, Roma, S. 13-49.

Holzer, G 2006, Methodologische Überlegungen zur Auswertung der slavisch-baltischen und slavisch-finnischen Lehnbeziehungen für die slavische Siedlungs- und Lautgeschichte. in J Nuorluoto (Hrsg.), The Slavicization of the Russian North: Mechanisms and Chronology. Slavica Helsingiensia, Bd. 27, Department of Slavonic and Baltic Languages and Literatures, Helsinki, S. 128-139.



Holzer, G, Volksgruppenmagazin Rub i sredina, 2005, Radiosendung, ORF Radio Burgenland.

Holzer, G 2005, Slavische Gewässernamen in Niederösterreich: ihre Bildung und ihr Verhältnis zu den Geländenamen. in A Greule, W Janka & M Prinz (Hrsg.), Gewässernamen in Bayern und Österreich. 3. Kolloquium des Arbeitskreises für bayerisch-österreichische Namenforschung (Regensburg (27./28. Februar 2004). Regensburger Studien zur Namenforschung, Bd. 1, edition vulpes e. k., Regensburg, S. 95-109.


Holzer, G, Volksgruppenmagazin Rub i sredina, 2004, Radiosendung, ORF Radio Burgenland.

Holzer, G 2004, Aspekte des Kontakts zwischen dem Kroatischen und dem Deutschen in Österreich (mit autobiographischen Anmerkungen). in V Piškorec (Hrsg.), Sprachkontakte und Reflexion. Zagreber Germanistische Beiträge, Abteilung für Germanistik der Philosophischen Fakultät der Universität Zagreb, Zagreb, S. 73-79.



Holzer, G 2004, Zu Osteuropas Völkerwelt bei Herodot. in P Anreiter, M Haslinger & HD Pohl (Hrsg.), Artes et scientiae: Festschrift für Ralf-Peter Ritter zum 65. Geburtstag. Edition Praesens, Wien, S. 193-199.

Holzer, G, Moment - Leben heute, 2003, Radiosendung, Ö1.

Holzer, G, Das Slavische im bairischen Ostland, 2003, Radiosendung, Radia dva (Kärnten).

Das Wortfeld „Volk“ bei den frühen Slaven

Holzer, G. (VortragendeR)
25 Jan 2019

Aktivität: VorträgeVortragScience to Science


Značajke manirizma u djelu Fausta Vrančića

Holzer, G. (VortragendeR)
15 Nov 2018

Aktivität: VorträgeVortragScience to Public


Wo der Hund begraben liegt. Ein etymologisches Vexierbild

Holzer, G. (VortragendeR)
17 Okt 2018

Aktivität: VorträgeVortragScience to Science


Uwagi historyczno-językowe o niektórych „Rotach sądowych”

Holzer, G. (VortragendeR)
12 Okt 2018

Aktivität: VorträgeVortragScience to Science


Die Geschichte des Slavischen der Stadt Saloniki bis zum Jahre 863

Holzer, G. (VortragendeR)
27 Apr 2018

Aktivität: VorträgeVortragScience to Science


Urslavische Syntax in alten slavischen Texten

Holzer, G. (VortragendeR)
25 Apr 2018

Aktivität: VorträgeVortragScience to Science


Język i polityka za panowania wczesnych Piastów

Holzer, G. (VortragendeR)
6 Okt 2017

Aktivität: VorträgeVortragScience to Public


Urslavische Sprüche vom Götterkampf in phonetisch realistischer Rekonstruktion

Holzer, G. (VortragendeR)
30 Sep 2017

Aktivität: VorträgeVortragScience to Science


Alte slavische Grußformeln

Holzer, G. (VortragendeR)
2017

Aktivität: VorträgeVortragScience to Science


Praslavenska sintaksa u Brižinskim spomenicima i drugim starim slavenskim dokumentima

Holzer, G. (VortragendeR)
2017

Aktivität: VorträgeVortragScience to Science


Zur Akzentuierung zweigliedriger slavischer Personennamen

Holzer, G. (VortragendeR)
2017

Aktivität: VorträgeVortragScience to Science


Praslavenske sintaktičke osobitosti u svijetlu starih slavenskih tekstova

Holzer, G. (VortragendeR)
4 Nov 2016

Aktivität: VorträgeVortragAndere


Język prapolski

Holzer, G. (VortragendeR)
30 Sep 2016

Aktivität: VorträgeVortragAndere


Eine urslavische Mythenerzählung in phonetisch realistischer Rekonstruktion

Holzer, G. (VortragendeR)
27 Mai 2016

Aktivität: VorträgeVortragAndere


Wie kam Scheibbs zu seinem Namen?

Holzer, G. (VortragendeR)
18 Mai 2016

Aktivität: VorträgeVortragAndere


Podiumsdiskussionsbeitrag

Holzer, G. (Invited speaker)
10 Mai 2016

Aktivität: VorträgeVortragAndere


Značajke manirizma u djelu Fausta Vrančića

Holzer, G. (VortragendeR)
23 Sep 2015

Aktivität: VorträgeVortragAndere


Die ältesten Entlehnungen fremder Orts- und Flussnamen ins Slavische

Holzer, G. (VortragendeR)
13 Jun 2015

Aktivität: VorträgeVortragAndere


Etimologija i generativna fonologija

Holzer, G. (VortragendeR)
24 Okt 2014

Aktivität: VorträgeVortragAndere


Slavisch-deutsche Mischnamen in Österreich

Holzer, G. (VortragendeR)
17 Okt 2014

Aktivität: VorträgeVortragAndere


Institut für Slawistik

Spitalgasse 2, Hof 3 (Campus)
1090 Wien
Zimmer: 2P-O1-21

T: +43-1-4277-42851
F: +43-1-4277-842851

georg.holzer@univie.ac.at