The Department of Slavonic Studies is the world's largest research and teaching centre for Slavic languages, literatures and cultures. It enjoys the highest international reputation due to its thematic breadth in research and teaching and is one of the internationally leading research institutions in several research areas. The Department makes a particularly important contribution in a number of areas that are otherwise clearly underrepresented internationally and in German-speaking countries. » Learn more about us

 Upcoming Events

02.03.2020 11:30
 

Orientierungsveranstaltung zum Slawistikstudium

Der Studienprogrammleiter Prof. Emmerich Kelih und der stellvertretende Institutsvorstand Prof. Stefan Michael Newerkla heißen die Erstsemestrigen...

 News

Informationen zum Auslaufen des Diplomstudiums Lehramt

Fristen, Termine und organisatorische Vorgaben

Historische Mehrsprachigkeit in Österreich online

Online-Version der Posterausstellung zu historischer Mehrsprachigkeit in Österreich des Task Clusters C des Spezialforschungsbereichs (SFB) „Deutsch...

Radoslav Katičić (1930 - 2019)

Nachruf auf emer. o. Univ.-Prof. et Prof. h.c. Dr. phil. Dr. h. c. Radoslav Katičić

Katharina Prochazka vom Institut für Slawistik wurde am 7. November 2019 in Bukarest im Rahmen der Danube Rectors Conference der Danubius Young...

Preisverleihung im Rahmen der Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Slawistik

Wollen Sie Mentor*in werden?

Bewerben Sie sich jetzt!

Bewerbungsfrist: 17. Februar 2020

Öffnungszeiten während der Semesterferien

3.-28. Februar 2020