Logo der Universität Wien

Bohemoslavica abscondita

 


Übersicht    Band 1    Band 2


Reihenherausgeber & Gründer:
Tilman Berger und Stefan Michael Newerkla



Während Archiv- und Recherchearbeiten kommt es bis in die Gegenwart immer wieder vor, dass wichtige, aber seltene Werke erneut aufgefunden und verloren geglaubte, noch unveröffentlichte Handschriften und Manuskripte neu entdeckt werden. So geschah dies auch im Rahmen des internationalen Forschungsprojekts zum Wiener Anteil am Prozess der tschechischen nationalen Erneuerung. Die Reihe »Bohemo­slavica abscondita« möchte diese bislang verborgenen Schätze der bohemistisch-slawistischen Geisteskultur zugänglich machen und solche Schriften durch kritische Editionen, begleitet von wissenschaftlichen Analysen, einem breiteren Fachpublikum und der interessierten Öffentlichkeit erschließen.


Stefan Michael Newerkla
Václav Petrbok
Taťána Vykypělová

Maximilian Schimek

Vorläufer der wissenschaftlichen Slawistik:
Leben, Werk, Editionen

 

weitere Informationen


Miscellanea Vindobonensia Bohemica

In Erinnerung an den 200. Todestag von
Josef Valentin Zlobický


Institut für Slawistik
Universität Wien

Spitalgasse 2, Hof 3
1090 Wien

T: +43-1-4277-428 01
F: +43-1-4277-9 428
E-Mail
Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0
Letzte Änderung: 29.09.2014 - 10:50